DEENFR


Relax-Zone im Zweiklang

Wer diesen Schweizer Wellness-Bereich betritt, muss automatisch an die chinesische Philosophie von Yin und Yang denken. Denn hier wurden nicht nur unterschiedliche Entspannungsformen, sondern auch gegensätzliche Materialien vereint — und das auf kleinstem Raum! Die Wirkung ist jedoch alles andere als beengt, sondern ruhig und ausgewogen.

Vielversprechende Durchsicht
In einen nur rund zwei mal drei Meter kleinem Bereich, schmiegt sich diese wohlproportionierte Kombi-Anlage aus Sauna und Dampfbad. Die profillose Glasfront verbindet nach vorne hin beide Kabinen, die Rückwand ist durchgängig mit Valser Quarzit-Stein gestaltet. Innen trennt einzig eine dünne, transparente Glasscheibe Sauna und Dampfbad voneinander ab. Doch auch die Ausstattung der Kabinen steht im ständigen Dialog.

 


Cocooning für die Entspannung
Während man in der Sauna in einem Kokon von Polarkiefer geborgen ist, zeichnet sich die Kabine der Dampfsauna nebenan durch eine minimalistische Gestaltung mit Valser Quarzit aus. Ein durchgehendes, indirektes Lichtband verbindet rückseitig beide Entspannungsräume. Und als würden sie miteinander kommunizieren, schauen sich Saunaofen und Dampfbrunnen an.