DEENFR

Rechtliche Hinweise

 
Datenschutz Allgemeine Lieferbedingungen
 

Datenschutzerklärung Küng Sauna & Spa AG

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Im Zusammenhang mit den geschäftlichen Aktivitäten Küng Sauna & Spa AG werden Daten erhoben und verarbeitet. Diese Daten, darunter auch personenbezogene Daten, werden gemäss den nachfolgenden Grundsätzen und im Einklang mit den Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG) und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), soweit anwendbar, verarbeitet. Es gilt jeweils die aktuelle Version der genannten Erlasse. Die im Folgenden verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ beziehen sich auf die Definitionen nach Art. 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Mittels dieser Datenschutzerklärung informieren wir über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Datenerfassung
Eine Nutzung der Internetseiten der Küng Sauna & Spa AG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Dienstleistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseiten in Anspruch genommen werden, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, wird eine Einwilligung eingeholt. Die Küng Sauna & Spa AG beachtet dabei die Bestimmungen der genannten Erlasse und gibt die Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Lieferanten und Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. Hersteller von Fremdware, für die Lieferung beauftragte Transportunternehmen, Institute für die Zahlungsabwicklung, etc.). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Cookies
Wir verwenden Cookies auf unseren Webseiten (z.B. Google Analytics Cookies) um Informationen zur Verwendung und Reichweite der Webseite zu messen. Dies geschieht auf Basis eines berechtigten Interesses (Optimierung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Nutzererfahrung) im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Google Analytics
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch Cookies erzeugte Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Webseitenaktivitäten für Küng Sauna & Spa AG zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Einsatz von Google Analytics kann durch die Installation eines Browser-Addons jederzeit deaktiviert werden. Standardmässig werden entsprechend Art. 5 Abs. 1 lit. e DSGVO alle Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies und Nutzererkennungen verknüpft sind, 26 Monaten nach der letzten Aktivität aus Google Analytics gelöscht.

Re-Targeting
Küng Sauna & Spa AG setzt auf dieser Webseite sogenannte Re-Targeting-Technologien ein. Diese Technologien setzen auf eine gezielte Ausspielung relevanter Werbemittel, basierend auf einer Cookie-Technologie und ggf. der Analyse des Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen anonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

HubSpot
Auf Websiten der Küng Sauna & Spa AG ist zu Analyse- und Kommunikationszwecken Hubspot im Einsatz, ein Dienst der amerikanischen Hubspot Inc. (nachfolgend «Hubspot»). Hubspot verwendet Web-Beacons und Cookies, die bei der Analyse der Nutzung unserer Webseiten helfen. Zum Beispiel bei einer Kontaktaufnahme, einem Download, einer Bestellung, der Anmeldung oder Öffnung eines Newsletters oder dem Absenden eines anderen aus Hubspot integrierten Formulars, werden die Aktivitäten auf dieser Webseite bei Vorliegen einer entsprechenden Zustimmung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. 1 DSGVO deinem Cookie zugeordnet und ermöglichen dadurch eine vertiefte Analyse der Webseitennutzung (z.B. besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit der Aufrufe, ausgefüllte Formulare, heruntergeladene Dokumente). Auf diese Weise kann die Nutzererfahrung besser auf die Bedürfnisse der Benutzer abgestimmt werden. Die Verwendung von Cookies durch unsere Webseite oder Drittanbieter kann jederzeit in den Browsereinstellungen deaktiviert oder individuell erlaubt/blockiert werden. Hubspot ist sowohl nach dem EU-amerikanischen als auch nach dem schweizerisch-amerikanischen Privacy Shield zertifiziert und gewährleistet dadurch einen angemessenen Datenschutz. Umfassende Informationen dazu, wie Hubspot mit den erhobenen Daten umgeht und wie diese geschützt werden, finden sich in der Privacy Policy von Hubspot.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Sicherstellung des einwandfreien Betriebs der Webseite) im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erheben wir Daten über Zugriffe auf den Server, auf dem sich unsere Webseite befindet (sogenannte Serverlogfiles). In diesen Logfiles werden Informationen gespeichert wie der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp (inkl. Version), das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) erhoben und solange gespeichert, wie dies zu Beweiszwecken sinnvoll bzw. erforderlich ist.

Datensicherheit und Aufbewahrung
Küng Sauna & Spa AG hat angemessene technische und organisatorische Massnahmen ergriffen, um Personendaten gegen Verlust und unbefugten Zugriff zu schützen. Die Daten werden auf Servern in der Schweiz gespeichert. Die Daten werden in der Regel bis zum Ablauf gesetzlicher Archivierungspflichten aufbewahrt. Soweit die Daten keiner gesetzlichen Archivierungspflicht unterliegen, werden sie solange aufbewahrt, wie dies der Zweck der Erhebung erfordert. 

Auskunft
Sie haben ein Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten (soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht). Bei Fragen zur Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Dten oder zu unserer Datenschutzerklärung, wenden Sie sich bitte an info@kuengsauna.ch oder Küng Sauna & Spa AG, Talstrasse 26b, 8852 Altendorf. 
 
 
 
Datenschutz Allgemeine Lieferbedingungen
 

Allgemeine Lieferbedingungen (ALB)
Stand: 26.02.2018

1    Geltungsbereich
      Die nachfolgenden Bestimmungen (nachfolgend „ALB“) gelten für alle von Küng Sauna & Spa AG, 8852 Altendorf (nachfolgend „Unternehmerin“) ausgehenden
      Lieferungen und Leistungen (insbesondere Montage-, Wartungs- und Reparaturarbeiten) an den Besteller (nachfolgend „Besteller“), sofern nicht im Einzelfall
      abweichende Vereinbarungen getroffen wurden.
 
2    Lieferfristen
a    Im Allgemeinen
      Liefertermine werden - sofern die bauseitigen Voraussetzungen rechtzeitig gegeben waren -wenn immer möglich eingehalten. Im Falle eines Lieferverzugs hat der
      Besteller eine Nachfrist von mindestens zwei Monaten anzusetzen. Als Zeitpunkt der Lieferung und Leistung gilt der vom Besteller unterzeichnete Montage Rapport.
      Sollte der Besteller beim Zeitpunkt der Lieferung und Leistung nicht anwesend sein, so gilt die Lieferung oder Leistung trotzdem als erfolgt.
b    Insbesondere bei Glasfronten
      Die Terminangaben in unseren Auftragsbestätigungen für Lieferungen von Glasfronten gelten als Richttermine.
 
3    Nachbestellung
      Wird der Vertragsgegenstand durch Nachbestellungen erweitert, zum Beispiel weil mehr als eine Fahrt zum Montageort notwendig wird, oder weil fehlende bauseitige
      Voraussetzungen, eine erschwerte Zufahrt oder sonstige Einbring-Erschwernisse Mehrarbeit verlangen, oder weil nachträglich zusätzliches Zubehör bestellt wird, so
      haben die bezüglich des Hauptvertragsgegenstandes vereinbarten Rabattprozente und Zahlungsbedingungen keine Gültigkeit mehr. Die Nachbestellungen werden
      ohne Rabatt zahlbar innert 30 Tagen rein netto geliefert.
 
4    Gewährleistungsrecht
a    Prüfung
      Der Besteller ist verpflichtet, sofort nach Lieferung und Leistung gemäss vorstehend Ziff. 2 lit. a die Anlage zu prüfen. Anlagen und Waren, die nicht dem Vereinbarten
      entsprechen oder sichtbare Mängel aufweisen, sind durch den Besteller spätestens innerhalb von 8 Tagen vom Zeitpunkt der Lieferung an gerechnet, schriftlich an die
      Unternehmerin zu rügen. Unterlässt der Besteller dies, gelten die Anlagen und Waren als genehmigt und das Gewährleistungsrecht als verwirkt.
b    Fristen
      Für nachweislich ordnungsgemäss gewartete Anlagen und Geräte gelten die folgenden Gewährleistungsfristen. Es wird der Abschluss eines Wartungsvertrages empfohlen.
      10 Jahre auf Saunakabine; 5 Jahre auf Saunaofen, 2 Jahre auf Steuerzentrale, Heizelemente und übrige
      technische Geräte sowie Zubehör ab Zeitpunkt der Lieferung gemäss vorstehend Ziff. 2 lit. a.
c    Ausschluss
      Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden die auf falsche Bedienung, unsachgemässe Behandlung und Benutzung, mangelnden Unterhalt und fehlende regelmässige
      Wartung zurückzuführen sind. Für allfällige Farbunterschiede im Holz, Feuchtigkeitsschäden im Fensterbereich wegen bauseitiger Mängel sowie wegen mangelnder oder
      falscher Lüftung, Schäden wegen schlechter Wasserqualität oder unerlaubten Zusätzen im Leitungswasser sowie Schäden wegen anderer Dritteinwirkungen wie
      Überspannung im Stromnetz, Erschütterungen etc. besteht keine Gewährleistung. Ebenfalls ausgeschlossen sind Zubehör und Produkte oder Materialien die einem
      natürlichem Verschleiss unterliegen wie Leuchtmittel, Dampfzylinder, Saunakübel und Saunakelle.
 
d    Umfang
      Während der Gewährleistungsfrist (vgl. vorstehend Ziff. 4 lit. a) auftretende Mängel werden von uns rasch möglichst und ohne Kostenfolgen für den Besteller beseitigt,
      sofern die Nachbesserung keine übermässigen Kosten verursacht und die Mängel nicht durch den Besteller verschuldet sind. Dem Besteller stehen über die
      Nachbesserung hinaus keinerlei Mängelrechte, insbesondere kein Recht auf Minderung, Wandelung oder Ersatz des Mängelfolgeschadens, zu.
 
e    Garantieleistung nach Reparaturen
      Unsere Garantieleistung nach einer Reparatur erstreckt sich ausschliesslich auf die erneuerten Einzelteile des Gerätes. Durch Eingriffe dritter Personen in der
      Garantiezeit, erlischt diese mit sofortiger Wirkung für die komplette Saunaanlage. Durch den Einbau oder Austausch von Ersatzteilen durch einen nicht autorisierten
      Fachmann oder die Verwendung von Fremdteilen erlischt jeglicher Garantieanspruch. Ausserdem wird jede Haftung für Folgeschäden durch nicht fachgerechte
      Arbeiten ausdrücklich ausgeschlossen.
 
5    Zahlungen und Mahnungen
      Die jeweiligen offerierten oder bestätigten Preise verstehen sich ausschliesslich für die Lieferungen und Leistungen, die ausdrücklich aufgeführt sind. Sämtliche
      Rechnungen sind zahlbar innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum. Gerät der Besteller mit einer Zahlung in Verzug, so hat er den gesetzlichen Verzugszins zu bezahlen.
      Ab der zweiten Mahnung wird eine Mahngebühr für die Umtriebe der Unternehmerin von jeweils Fr. 20.00 pro Mahnung fällig. Wird ein Spezialrabatt bei vollständiger
      und fristegerechter Bezahlung vereinbart, wird dieser nur gewährt, wenn jede einzelne Zahlung vertragsgemäss erfolgt.
 
6    Unterlagen
      Abgegebene oder gelieferte Zeichnungen, Pläne oder Berechnungen dürfen weder veröffentlicht noch vervielfältigt noch für einen anderen als für den vereinbarten
      Zweck benutzt werden und bleiben im Eigentum der Unternehmerin. Diese Unterlagen sind bei Nichtzustandekommen des Vertrages oder beim Rücktritt vom Vertrag
      auf erste Aufforderung hin zurückzugeben.
 
7    Zuwiderhandlungen
      Bei Verstössen gegen diese Lieferbestimmungen wird eine Konventionalstrafe von 15% des Auftragswertes fällig.
 
8    Vertragsrücktritt
      Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist gemäss Ziff. 2 lit. a ist der Besteller auch ohne unser Verschulden berechtigt, ersatzlos vom Vertrag zurückzutreten. Der Besteller
      hat in diesem Falle keine Schadenersatzansprüche aus direktem oder indirektem Schaden. Tritt der Besteller vom Vertrag zurück, insbesondere vor Ablauf der Nachfrist
      gemäss Ziff. 2 lit. a, verweigert er ganz oder teilweise die Lieferung und Leistung oder liegt der Grund für die nachträgliche Unmöglichkeit der Erfüllung auf seiner Seite,
      so hat er eine Umtriebsentschädigung in der Höhe von 15% des Auftragswertes zu bezahlen. Eine Geltendmachung des  tatsächlichen entstandenen Schadens oder des
      positiven Vertragsinteresses ist ausdrücklich vorbehalten.
 
9    Änderungen
      Änderungen oder Ergänzungen benötigen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen. Technisch bedingte Änderungen seitens der
      Unternehmerin bleiben in jedem Fall vorbehalten.
 
10  Salvatorische Klausel
      Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ungültig, unwirksam oder nichtig sein, beschlägt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Die Parteien
      verpflichten sich diesfalls, die nicht anwendbare Bestimmung mit einer dieser wirtschaftlich nahekommenden Bestimmung zu ersetzen.
 
11  Rechtswahl
      Dieser Vertrag untersteht ausschliesslich Schweizer Recht insbesondere den Bestimmungen zum Werkvertrag in Art. 363 ff. Obligationenrecht (OR).
 
12  Gerichtsstand
      Für alle Streitigkeiten zwischen dem Besteller und der Unternehmerin gilt der Gerichtsstand Altendorf SZ.