DE

Wärme mit Tiefgang
Saunieren mit Infrarot.

Wärme gefiel schon den alten Römern und Griechen. Sei es, um das Wohlbefinden anzukurbeln oder Beschwerden zu lindern. Doch Wärme ist nicht gleich Wärme. Während in der klassischen Sauna die Luft erhitzt wird, entfaltet die Infrarotwärme schon bei 30 bis 50 Grad ihre wohltuende Wirkung. Sobald die unsichtbaren Infrarotstrahlen mit der Haut in Berührung kommen, dringen sie gezielt in die obersten Hautschichten ein und wirken dort wo es gut tut. Das löst eine Reihe gesundheitsfördernde Prozesse aus - und tiefe Entspannung ein.

Infrarot
Wärme ohne Umwege.

Wärme hilft, das Gewebe zu lockern, Schmerzen zu lindern und den Körper zu reinigen. Saunieren kann das. Infrarotwärme auch. Nur kommen die Infrarotstrahlen ohne Umwege ans Ziel und lindern genau dort, wo es am meisten zwickt. Richtig und regelmässig angewendet wirkt Tiefenwärme in vielerlei Hinsicht: Sie stärkt, entschlackt, entspannt und löst. Das wissen auch Sportler zu schätzen, die ihre Muskeln vor dem Training aufwärmen oder danach regenerieren möchten.

Übrigens: Bei Küng finden Sie keine typischen Infrarot-Kabinen, sondern jede Sauna kann mit unseren Infraflex®-Wärmepaneelen auf- oder nachgerüstet werden. 
 

Saunieren mit Infrarot

 

  • Stärkt das Immunsystem.
  • Erhöht die Durchblutung und verbessert den Stoffwechsel.
  • Löst Verspannungen und lindert Rückenschmerzen.
  • Fördert die Entschlackung und Entgiftung.
  • Kann die Behandlung von Hautkrankheiten positiv beeinflussen.
  • Entspricht einem leichten Herzkreislauf-Ausdauertraining.

InfraFlex®.

Endlich lassen sich alle Saunavorlieben ausleben ohne auf Design zu verzichten. Ob Finnisch, BIOSA®-Schwitzbad oder Infrarot spielt keine Rolle. Denn alle Küng-Modelle lassen sich mit cleveren Infrarot-Paneelen ergänzen und in eine Sauna mit Infrarot verwandeln. Entweder werden sie flächenbündig in die Rück- und Seitenwände eingelassen oder mit ausklappbaren Flügeln angebracht.

InfraFlex®-Kabine Trias.

Klassische Infrarotstrahler für die Sauna suchen Sie bei Küng vergeblich. Dafür haben wir Infrarot-Flächenheizelemente gleich in die InfraFlex®-Wärmekabine integriert. Trias passt sich an Platz und Geschmack an und bietet auf rund 2m2 drei verschiedene Wellnessanwendungen. Sie ist massvariabel und nach Ihren Vorlieben materialisierbar. Darf klassisches Saunieren nicht fehlen, ergänzen Sie Ihre Kabine mit einem Kombi-Ofen. So wechseln Sie beliebig zwischen sanften und hohen Temperaturen.

Factsheet Infraflex​®